Beitragsseiten


 
20. Januar
Wie Sefan Ebert, Mitarbeiter Aktivregion Rennsteig, Sportevents und Wintertourismus/ Schneetelefon im Thüringer Wald, vom Regionalverbund Thüringer Wald e.V. mitteilt, wurde die SchneeApp Thüringer Wald aktualisiert.
Sie ist werbefrei im Apple App Store und bei Google Play erhältlich. Weitere Informationen gibt es auch unter www.schnee.app.
 
Foto: © Udo Bernhart | Thüringer Tourismus GmbH Erfurt
 
 

 
 

 

Deutsche Verzweiflung

(Heinrich Hoffmann von Fallersleben – 1850)

In Angst und bürgerlichem Leben
wurde nie eine Kette gesprengt.
Hier muss man schon mehr geben,
die Freiheit wird nicht geschenkt.

Es sind die glücklichen Sklaven
der Freiheit größter Feind,
drum sollt Ihr Unglück haben
und spüren jedes Leid.

Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker,
nicht Standrecht obendrein;
es muss noch kommen stärker,
wenn’s soll von Wirkung sein!

Ihr müsst zu Bettlern werden,
müsst hungern allesamt,
zu Mühen und Beschwerden
verflucht sein und verdammt.

Euch muss das bisschen Leben
so gründlich sein verhasst,
dass Ihr es fort wollt geben
wie eine Qual und Last!

Erst dann vielleicht erwacht noch
in Euch ein bessrer Geist,
der Geist, der über Nacht noch
Euch hin zur Freiheit reißt.

(ohne weiteren Kommentar)

 


 
03. März
Neues aus Kahlert
 
Die unübersichtliche Rennsteigkreuzung in Kahlert wird derzeit durch die Neuinstallation einer Holz-Stein-Konstruktion, ausgeführt von  der Holz- und Dachbaufirma Schmidt aus Schönbrunn, aufgewertet.
Die Idee dafür kommt von Falk Sieder.
 
Der Wanderer wird nach Fertigstellung über die Kreuzung direkt durch diese Konstruktion zur gegenüberliegenden Straßenseite geleitet. 
 
Für das Projekt standen 15.500€ Fördermittel des Thüringer Umweltministeriums zur Verfügung. Damit soll die nachhaltige Entwicklung im UNESCO- Biosphärenreservat Thüringer Wald unterstützt werden.
 
Kreuzung in Kahlert, Aufnahmen während der Bauphase (Fotos: Manfred Kastner, Neustadt am Rennsteig, 03.03.2022)
 
 
 



13. Mai
Pressemitteilung
 
Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
 

Presseinformation | 2022-05-13 | Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
Mit dem Smartphone den Thüringer Wald entdecken

Die neue Thüringer Wald App als digitaler Reisebegleiter für unterwegs

Suhl (10.05.2022) – Pünktlich zum Start in die diesjährige Wandersaison präsentiert der Regionalverbund Thüringer Wald e.V. die neue Thüringer Wald App mit praktischen Funktionen für den entspannten Wandergenuss auf und abseits des Rennsteigs.

Rennsteigwandern – aber samart

Den Rennsteig als ältesten und bekanntesten deutschen Fernwanderweg kann der
Wanderer nun auch mit Unterstützung der Thüringer Wald App erkunden. Doch nicht nur die Etappen des Rennsteigs sind über die mobile Anwendung schnell und übersichtlich erschließbar, sondern auch Informationen zu umweltfreundlicher Anreise,
Einkehrmöglichkeiten, besonderen Erlebnishighlights oder Unterkünften entlang der Strecke sind ein Mehrwert für den Nutzer.

Inspiration für Outdoor-Begeisterte

Mit insgesamt knapp 1.000 Tourenvorschlägen, von klassischen Wanderungen bis hin zu Rad- oder Kanutouren sowie zahlreichen Freizeittipps wie Museen, Einkehrmöglichkeiten und Unterkünften, stellt die Thüringer Wald App ein umfangreiches Portfolio an Vorschlägen für Aktiv-, Kultur- und Natururlauber kostenfrei zur Verfügung. Eine eigene Rubrik zum Rennsteig sowie vorsortierte Themenschwerpunkte entsprechend der Hauptreisemotive der Gäste sorgen für eine intuitive Benutzerführung. So finden sich ausgewählte und zielgruppenspezifische Wanderideen unter Schlagworten wie „Kulturwandern“ oder „Natur & Familie“. Die Touren-Tipps mit Aussagen zu Länge, Dauer, Schwierigkeitsgrad und den idealen Tourenstartpunkt liefern kompakte Informationen auf einen Blick. Eine interaktive Karte schlägt je nach Standort entsprechende Routen vor. Für die Urlaubsplanung von zu Hause aus ermöglicht die Filterfunktion die Anzeige passender Streckenvorschläge am Zielort.

Offline-Nutzbarkeit für ungestörte Wandertouren

Da das Mobilfunknetz im Thüringer Wald nicht flächendeckend gewährleistet ist, können die jeweiligen Touren heruntergeladen werden. Die Routen-Informationen sowie die GPS- Navigation sind offline verfügbar. Auch das der Strecke zugrundeliegende Kartenmaterial steht dem Nutzer ohne permanente Netzverbindung zur Verfügung. Über die Downloadfunktion hinaus können die Wanderungen nach vorheriger kostenfreier Registrierung geplant, gespeichert und mit Freunden oder der Familie geteilt werden.

Tourenplaner für die individuelle Routenführung

Neben Tourentipps und ausführlichen Streckenbeschreibungen zu zahlreichen Wander- und Radtouren sorgt ein intelligenter Tourenplaner für maximale Flexibilität. Auf Basis des hinterlegten Kartenmaterials und der bestehenden Wegenetze für Wanderer, Radfahrer und Mountainbiker können Routen selbst zusammengestellt werden. Dabei orientiert sich der Tourenplaner unter anderem am gewünschten Aktivitätsprofil.
Ausgewiesene Reitwege sind ebenfalls darstellbar. Für Wintersportler ist das umfangreiche Loipennetz des Thüringer Waldes integriert. Wer die App auf seinem Smartphone nutzt, erhält zudem Tipps unter anderem zu den schönsten Aussichtspunkten oder regionalen Einkehrmöglichkeiten.

Navigationsfunktion für (fast) alle Bewegungsarten

Für die Orientierung vor Ort ist die Navigationsfunktion essentiell. Insbesondere Radfahrer nutzen dieses Feature entlang ADFC-zertifizierter Wege oder Genuss-Radwege. Aber auch Mountain- und Gravelbiker sowie Rennradfahrer profitieren von diesem Feature. Auch Kanutouren, unter anderem an Thüringer Meer und Saale, oder Nordic-Walking-Strecken und Langlaufrouten sind via App navigierbar.


Direkte Buchbarkeit von Angeboten

Über die klassischen Features hinaus, bietet die Thüringer Wald App eine direkte
Buchungsoption für Freizeitangebote zahlreicher Partner. In Kooperation mit der
Buchungsplattform REGIONDO können ausgewählte Leistungsträger konkrete Angebote im „Erlebnisportal Thüringer Wald“ darstellen, das über die Website des erreichbar ist. Zudem sind die direkt buchbaren Leistungen via App verfügbar. Weitere organisierte Erlebnisangebote, wie die Touren von „Zertifizierten Natur- und Landschaftsführern“ (ZNL), begleitete Aktivangebote oder Führungen durch Museen und Ausstellungen können über einen redaktionellen Zugang von Touristikern jederzeit ergänzt und live in die App integriert werden. Damit bietet der Regionalverbund Thüringer Wald e.V. eine wichtige Plattform zur Vermarktung regionaler Angebote.

Die Akteure im Hintergrund

Die Inhalte der App befinden sich in fortlaufender Optimierung. So zeichnen sich unter anderem lokale Touristiker oder ausgebildete Wanderwegewarte für entsprechende Strecken verantwortlich, prüfen deren Qualität und nehmen notwendige Anpassungen über das „Tourenportal Thüringer Wald“ vor, dessen Inhalte direkt mit der App verbunden sind.

So wird das Touren-Angebot der Thüringer Wald App stetig von Fachleuten vor Ort aktualisiert und erweitert.

SchneeApp bleibt separat verfügbar

Die bekannte und etablierte SchneeApp ergänzt die Thüringer Wald App auch weiterhin als separate mobile Anwendung. Die speziell für den Winter entwickelte App zeichnet sich durch ihre Spezifizierung auf wintersportrelevante Detailinformationen aus. Die beiden Produkte bieten im Verbund die ideale Grundlage für eine ganzjährige nutzerorientierte Urlaubs- und Tourenplanung, sowohl von zu Hause aus als auch direkt vor Ort.

Streckenvielfalt der Thüringer Wald App

  • 581 Wanderrouten
  • 92 Radtouren, davon 46 Mountain- und Gravelbike- sowie 36 Fernradtouren
  • 23 Nordic Walking Strecken
  • 24 Kanutouren
  • 193 Langlauftouren
  • 53 Winterwanderungen

Kostenfrei in den bekannten Stores verfügbar

Die outdooractive-basierte neue Thüringer Wald App ist ab sofort kosten- und werbefrei im App Store (Apple) und bei Google Play erhältlich. Die App und weitere Informationen sind auch unter www.thueringerwald.app abrufbar.

QR-Code für Google Play


QR-Code für App Store (Apple)

Stellvertretend für den Regionalverbund stehe ich Ihnen für alle Fragen rund um die Thüringer Wald App jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung bei der Weiterverbreitung.

Mit freundlichen Grüßen,

Adrian Seeber

Regionalverbund Thüringer Wald e.V.

Bahnhofstraße 4-8 (Haus der Wirtschaft) | 98527 Suhl

Tel.: +49 (0) 3681 – 35 305 17

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.thueringer-wald.com

Der Regionalverbund Thüringer Wald e.V. ist ein Zusammenschluss von acht Landkreisen, Städten, Gemeinden, ThüringenForst-AöR, IHK, privaten Leistungs-trägern und Verbänden im Thüringer Wald und Thüringer Schiefergebirge entlang des Rennsteigs. Als Managementorganisation ist er verantwortlich für die touristische Entwicklung des Mittelgebirges Thüringer Wald in enger Kooperation mit der Landesmarketingorganisation des Freistaates Thüringen (TTG)


Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e.V.